Kinderhospiz Sommer Open Air 2017

Beim Charity-Konzert in Groß-Gerau setzten sich Stars wie Lena, Kay One, Mike Singer, Daniele Negroni, Joey Heindle oder Cassandra Steen für den Bundesverband Kinderhospiz ein
 
Kreischende Fans, tolle Music Acts, Stars ganz nah erleben und dazu ein tolles Rahmenprogramm: am gestrigen Samstag (12. August) war wieder Charity-Zeit in Groß-Gerau! Die Konzertveranstaltung zu Gunsten des Bundesverbands Kinderhospiz im Helvetia Parc Groß-Gerau begeisterte auch in diesem Jahr wieder mit großen Namen und Künstlern: Lena Meyer-Landrut spielte mit ihrer Band ein Akustikset, Rapper Kay One sorgte ebenfalls mit Songs wie „Louis Louis“ für Stimmung, Cassandra Steen, Sängerin von Glaushaus, sorgte für sanfte Töne und die Teeniestars Vincent Gross und Mike Singer brachten die Mädchenherzen zum Schmelzen. Über 4.000 Besucherinnen und Besucher besuchten das kostenlose Familienfest im Helvetia Parc Groß-Gerau.
 
Statt eines Eintrittspreises wurde bei der Veranstaltung um Spenden gebeten für den Bundesverband Kinderhospiz (BVKH). Der Dachverband der stationären und ambulanten Kinderhospizdienste setzt sich nicht nur auf politischer Ebene für die über 40.000 Kinder in Deutschland ein, die so schwer erkrankt sind, dass sie nicht einmal erwachsen werden. Der BVKH fördert betroffene Familien auch direkt, unterstützt finanziell, hat mit dem „OSKAR Sorgentelefon“ rund um die Uhr ein offenes Ohr für alle Fragen und Sorgen und erfüllt Herzenswünsche. Ein solcher Herzenswunsch war sicher, Stars wie Lena einmal persönlich zu treffen…